Wasserschildkröten

 

 

Buchtipp

Wapelhorst: Schmuckschildkröten, 6,95 Euro

Rotwangen-Schmuckschildkröten, Trachemys scripta elegans

Informationen zur Haltung

schlüpfende Rotwangen-Schmuckschildkröte

Rotwangenschmuckschildkröten-Pärchen im Teich

Kopf eines erwachsenen Weibchens; Trachemys scripta elegans

Wer guckt denn da so grimmig? ;-)

Rotwangenschmuckschildkröten-Weibchen, fast ausgewachsen

Rotwangen-Schmuckschildkröten-Jungtier auf der Jagd ;-)

Südtexanische Form der Rotwangen-Schmuckschildkröte

Neuerdings wird diese Lokalform der Rotwangen-Schmuckschildkröte im europäischen Tierhandel angeboten, meist unter falschen Namen wie "Rio-Grande-Schmuckschildkröte", "Pseudemys gorzugi" oder "Trachemys gaigeae". Die Pflege entspricht weitgehend derer "normaler" Rotwangen, jedoch müssen aufgrund des südlicheren Verbreitungsgebietes (Rio Grande, der Grenzfluss zwischen USA und Mexiko) diese Schildkröten bei höheren Temperaturen gehalten werden. Von Dezember bis Februar werden die Tiere bei 15 bis 17 °C gehalten, im November und März bei etwa 20°C. Den Sommer (April bis Oktober) werden die Tiere bei 24 bis 29°C Wassertemperatur gepflegt. Die Beleuchtungslänge schwankt zwischen acht und 14 Stunden.

Trachemys scripta Southern Texas form/Südtexanische Form

Trachemys scripta Southern Texas form/Südtexanische Form

Trachemys scripta Southern Texas form/Südtexanische Form

Trachemys scripta Southern Texas form/Südtexanische Form

Trachemys scripta Southern Texas form/Südtexanische Form

Albino-Rotwangen-Schmuckschildkröten

Caramel-Pink-Rotwangen-Schmuckschildkröte

Farbzuchtform der Rotwangenschmuckschildkröte aus den USA



 

Powered By Website Baker