Wasserschildkröten

 

 

Buchtipp

Wapelhorst: Schmuckschildkröten, 6,95 Euro

Wieviel Futter braucht eine Wasserschildkröte?

Pflanzliche Kost

Pflanzliche Nahrung, in Form von Wasserpflanzen oder Wildkräutern, kann eine Schildkröte so viel fressen wie sie möchte. Eine Wasserschildkröte sollte daher immer eine Auswahl an Wasserpflanzen im Aquarium vorfinden, um sich bei Bedarf daran bedienen zu können. Eine größere Hieroglyphen-Schmuckschildkröte schafft zum Beispiel innerhalb von wenigen Tagen einen ganzen Salatkopf aufzufressen!

Tierische Nahrung

Anders sieht es mit tierischen Futtermittel und insbesondere Pellets aus. Diese müssen unbedingt rationiert werden. Um eine Futtermenge festzulegen, kusieren verschiedeneste Regeln im Internet. Diese möchte ich hier kurz vorstellen:

Die Kopf-Regel

In Schildkrötenforen oft genannt wird die "Kopf-Regel", sie besagt dass man einer Wasserschildkröte täglich nicht mehr tierisches Futter geben soll als es dem Volumen ihres Kopfes entspricht. Angeblich weil der Magen einer Schildkröte ebenso groß ist. Nun, auf dem folgenden Bild sind zwei gleich große Höckerschildkröten abgebildet, ihre Köpfe sind allerdings "leicht" unterschiedlich groß. Rechts eine schmalköpfige Schwarzknopf-Höckerschildkröte (Graptemys nigrinoda nigrinoda) und links eine breitköpfige Falsche Landkarten-Höckerschildkröte (Graptemys pseudogeographica pseudogeographica).

Eine breitköpfige und eine schmalköpfige Höckerschildkröte im Vergleich

Ich möchte ja gar nicht sagen dass die Kopf-Regel grundsätzlich falsch ist, aber anhand des Fotos dürfte klar sein dass sie ihre Macken hat. Bei gleicher Panzerlänge und nahezu identischem Gewicht würde das linke Tier die vierfache Futtermenge bekommen sollen?

Für Buchstaben-Schmuckschildkröten (Trachemys scripta) und Echte Schmuckschildkröten (Pseudemys) passt die Kopf-Regel ganz gut. Bei den Höckerschildkröten sollten die kleinköpfigen Arten etwas mehr und die breitköpfigen Arten etwas weniger bekommen. Auch viele Moschusschildkröten haben riesige Köpfe, sollten daher ebenfalls etwas weniger Futter bekommen, als es dem Kopfvolumen entspricht.

10 Minuten

Eine andere Möglichkeit ist es nur soviel zu füttern wie in zehn Minuten zügig aufgefressen wird. Übriges Futter wird wieder abgefischt, mit der Zeit bekommt man ein Gefühl dafür, wieviel Futter die Schildkröten in der Zeit schaffen.

satt füttern

Einige Halter füttern ihre Wasserschildkröten bis sie satt sind und kein Futter mehr zu sich nehmen. Dafür bekommen diese Schildkröten dann jedoch nicht täglich Futter. Selbst Jungtiere werden hierbei nur alle zwei Tage gefüttert. Größere Schmuckschildkröten bekommen dann sogar nur ein- bis zweimal pro Woche tierische Futtermittel.

Täglich füttern?

Wasserschildkröten sollten täglich Grünfutter erhalten. Tierische Futtermittel müssen nicht jeden Tag gereicht werden, wieoft sie gefüttert werden, hängt von der Wasserschildkröten-Art ab und dem Anteil tierischer Futtermittel in der Natur. Dazu gibt es Informationen beim Menüpunkt Art-Unterschiede oder beim Futterplan.

Powered By Website Baker