Ohrabszess / Otitis media bei Wasserschildkröten

Symptome

Abszessbildung an den Ohren sind eine recht häufige Erkrankung bei Wasserschildkröten. Die Symptome sind einfach zu erkennen, die Wasserschildkröte zeigt meist auf einer Seite eine deutliche Beule am Kopf, seltener tritt diese Beule beidseitig auf. Das Verhalten der Schildkröte ist meist unverändert.

Großer Ohrabszess bei einer Gelbwangen-Schmuckschildkröte

Ursache

Die Ursache sind Keime welche ins Mittelohr aufgestiegen sind. Oftmals passiert dies wenn die Wasserschildkröte Zugluft abbekommen hat, eine unsaubere Haltung sowie Überbesatz begünstigen dies zudem. Häufig haben Wasserschildkröten mit einem Ohrabszess auch einen Vitamin A-Mangel.

Ohrabszess bei einer Indianer-Zierschildkröte

Behandlung

Der Tierarzt wird den Abszess zunächst in Narkose öffnen und dann das nekrotische Gewebe mit einem scharfen Löffel entfernen. Antibiotika und Vitamin A sollte verabreicht werden.

Wichtig bei einem Ohrabszess ist, dass nicht nur Antibiotika verabreicht werden, sondern dass der Abszess auch eröffnet wird. Ansonsten heilt er nicht ab.

Schildkröteneiter ist fest und zäh

Zu Hause sollte die Wasserschildkröte möglichst sauber untergebracht werden bis die Narbe vollständig geheilt ist, oftmals ist es zweckmäßig dazu das Tier einige Zeit trocken zu halten.

Diese Seiten sollen Ihnen nur als ersten Anhaltspunkt dienen wenn Ihre Schildkröte krank sein sollte. Bitte versuchen Sie keinesfalls ihre Schildkröte selbst zu behandeln, dies kann sich nur zum Nachteil ihrer Schildkröte auswirken. Gehen Sie lieber einmal zu viel als zu wenig zu einem schildkrötenerfahrenen Tierarzt