Geschlechts-Bestimmung bei Klappschildkröten

Bei Klappschildkröten lässt sich das Geschlecht am einfachsten und am sichersten anhand des Schwanzes unterscheiden: Männchen haben einen deutlich dickeren und längeren Schwanz als die Weibchen. Dadurch ist bei ausgestrecktem Schwanz die Kloake bei Männchen außerhalb des Panzers und näher an der Schwanzspitze, bei Weibchen ist diese nah am Panzer.

Männchen – der verdickte Schwanz ist deutlich zu erkennen
Weibchen – sie haben einen deutlich kleineren und dünneren Schwanz

Des Weiteren haben männliche Klappschildkröten Haftpolster auf der Innenseite der Hinterbeine. Durch die Polster haben sie einen besseren Halt, wenn sie zur Paarung beim Weibchen aufreiten.

Außerdem lassen sich die Geschlechter meist anhand des Bauchpanzers unterscheiden: Männchen haben einen nach innen gewölbten (konkaven) Bauchpanzer (Plastron), während er bei Weibchen flach ist. Jedoch ist dieses Merkmal nicht immer so deutlich ausgeprägt wie bei diesen Herreras Klappschildkröten (Kinosternon herrerai).

Bei diesem Männchen ist der konkave Plastron besonders stark ausgeprägt
Man sieht im Vergleich den flachen Plastron der Weibchen

Die Krallenlänge ist bei Klappschildkröten kein Unterscheidungsmerkmal: Männchen und Weibchen haben kurze Krallen.

Jedoch gibt es Arten, bei denen sich die Kopffärbung zwischen Männchen und Weibchen unterscheidet, wie beispielsweise bei der Tabasco-Klappschildkröte (Kinosternon acutum). Dieses Kriterium trifft allerdings nicht auf alle Arten zu.

Die Köpfe von männlichen Kinosternon acutum sind dunkler gefärbt als die der Weibchen
Die Weibchen haben hellere Köpfe – bei Kinosternon acutum sind die Kopffärbungen jedoch sehr variabel

Jungtiere

Leider ist es bei Jungtieren noch nicht möglich, das Geschlecht zu bestimmen. Eine sichere Geschlechtsbestimmung ist bei Klappschildkröten erst ab etwa 6-8 cm Panzerlänge möglich – das hängt dann auch von der Endgröße der Tiere ab.

Als Jungtier sehen alle Klappschildkröte aus wie Weibchen. Der große Schwanz, an denen Du ein Männchen erkennst, entwickelt sich erst später.

Wenn Du Deine junge Klappschildkröte bei einem verantwortungsvollen Züchter erwirbst, so kann er eventuell doch eine wage Vorhersage machen, welches Geschlecht Deine Wasserschildkröte hat. Denn bei Klappschildkröten hängt das Geschlecht von der Bruttemperatur ab. So schlüpfen bei 25-26,5 °C mehr Männchen als Weibchen, wohingegen sich bei 28-30 °C mehr Weibchen in den Eiern entwickeln.