Buchstaben-Schmuckschildkröte, Trachemys scripta

Als Buchstaben-Schmuckschildkröte wird die Art Trachemys scripta bezeichnet. In älterer Literatur wird diese Art auch in die Gattungen Pseudemys oder Chrysemys gestellt. Die Rotwangen-Schmuckschildkröte wird dann also als Pseudemys scripta elegans bzw. Chrysemys scripta elegans bezeichnet. Dies sind jedoch veraltete Auffassungen, heute hat sich die Gattung Trachemys und somit der Name Trachemys scripta elegans für die Rotwangen-Schmuckschildkröte eingebürgert.

Von links nach rechts: Rotwangen-Schmuckschildkröte, Gelbwangen-Schmuckschildkröte und Cumberland-Schmuckschildkröte beim Sonnenbad am Gewässerufer

Die drei Unterarten haben eigene deutsche Namen:

  • Trachemys scripta scripta, die Gelbwangen-Schmuckschildkröte
  • Trachemys scripta elegans, die Rotwangen-Schmuckschildkröte
  • Trachemys scripta troostii, die Cumberland-Schmuckschildkröte

Wenn hier also von Buchstaben-Schmuckschildkröten oder von Trachemys scripta gesprochen wird, dann sind immer alle drei Unterarten gemeint. Daneben gibt es noch die Südtexanische Form der Rotwangen-Schmuckschildkröte, sie wird auf einer separaten Seite behandelt.

Invasive Art

Die Rotwangen-Schmuckschildkröte steht auf der Liste der 100 invasivsten Arten der Welt von der Weltnaturschutzorganisation IUCN, gemeinsam mit wahren Vermehrungskünstlern, wie Kaninchen, Ratten und Mäusen.

Schwimmende Rotwangen-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta elegans)

Es gibt ein Problem. Die EU möchte gegen invasive Arten vorgehen. Invasiv sind Pflanzen- und Tier-Arten die ursprünglich nicht hier leben, sich aber durch ausgesetzte Tiere und ausgebüchste Exemplare immer weiter verbreiten. Nun wurde eine Liste veröffentlicht mit Tierarten die als invasiv gelten und in der EU bekämpft werden sollen. Auf dieser Liste findet sich auch die Buchstaben-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta) mit ihren Unterarten Rotwangen-, Gelbwangen- und Cumberland-Schmuckschildkröte. Diese Schildkröten dürfen nun in Europa nicht mehr gehalten, gezüchtet und vermarktet werden. Befanden sich Tiere bereits vor Inkrafttreten der Liste (also vor August 2016) in Besitz, so dürfen diese bis zu deren Tode weiter gepflegt werden. Voraussetzung dafür ist jedoch dass eine Vermehrung der Tiere unterbunden wird und dass Vorkehrungen getroffen werden, dass sie nicht entweichen können.

In einem Management- und Maßnahmenblatt zu VO (EU) Nr. 1143/2014 für die Buchstaben-Schmuckschildkröte werden die in Deutschland nun gesteckten Ziele für diese invasive Art beschrieben. Unter anderem wird dort die “nichtkommerzielle Weitergabe, einschließlich Transport, von Trachemys scripta Exemplaren aus Auffangstationen und von Fundtieren an private Halter und von privaten Haltern an private Halter und Auffangstationen und Zoos” zugelassen. Jedoch nur bei “Verzicht auf Nachzucht und Sicherstellung einer ausbruchssicheren Haltung”.

Sonnende männliche Cumberland-Schmuckschildkröte im natürlichen Lebensraum in den USA

Schutzstatus

Rotwangen-Schmuckschildkröten (Trachemys scripta elegans) waren mal im Anhang B der EU-Artenschutzverordnung aufgeführt, sind dort aber gestrichen worden. Sie sind auch nicht im Bestand bedroht, sondern wurden unter Schutz gestellt um den Import nach Europa zu kontrollieren. Da nun alle Unterarten auf der Liste invasiver Tierarten stehen, konnte sie aus der EU-Artenschutzverordnung gestrichen werden.

Erwerb der Schildkröte(n)

Vor der Anschaffung einer Buchstaben-Schmuckschildkröte sollte gründlich überlegt werden ob man die Ansprüche der Wasserschildkröte erfüllen kann. Ist Platz für ein großes Aquarium? Kann man die nötige Technik bezahlen? Sind die Stromkosten bedacht worden? Kann man auch in 50 Jahren noch für das Tier sorgen?

Sonnende Rotwangen-Schmuckschildkröten in einer Auffangstation

Seit Buchstaben-Schmuckschildkröten als invasive Tierart gelistet wurden, sind sie nicht mehr im Zoohandel erhältlich. Die Rotwangen-Schmuckschildkröte war schon in den 1990er Jahren aus dem Zoohandel verschwunden.

Doch muss man ja nicht im Zoohandel kaufen, es gibt Alternativen: In allen Auffangstationen für Reptilien und vielen Tierheimen wimmelt es nur so von Buchstaben-Schmuckschildkröten aller drei Unterarten, halbwüchsige bis ausgewachsene Tiere beiderlei Geschlechts gibt es dort. Der Gang zur Auffangstation lohnt sich dreifach: Meist hat man einen kompetenten Ansprechpartner bei Problemen, man kann das Geschlecht der Tiere erkennen und tut etwas gutes für den Tierschutz.

Auch in Kleinanzeigen werden viele Schmuckschildkröten angeboten. Wenn die Wasserschildkröten mit Zubehör abgegeben werden, dann kann man davon ausgehen, dass das Aquarium zu klein und die vorhandene Beleuchtung unzureichend ist.

Unterscheidung der Unterarten

Die drei Unterarten der Buchstaben-Schmuckschildkröte können eigentlich relativ einfach unterschieden werden.

Typische Kopfzeichnung der Gelbwangen-Schmuckschildkröte

Die Gelbwangen-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta scripta) hat hinter dem Auge einen breiten senkrechten Streifen, bei der Rotwangen-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta elegans) findet sich hinter dem Auge ein länglicher waagerechter kräftig roter Streifen.

Typische Kopfzeichnung der Rotwangen-Schmuckschildkröte

Die Cumberland-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta troostii) kann leicht mit der Rotwange verwechselt werden, bei der Cumberland-Schmuckschildkröte findet sich hinter dem Auge ebenfalls ein waagerechter Streifen, doch ist dieser nicht rot, sondern ehr organge, im Alter wird er meistens bräunlich.

Typische Kopfzeichnung der Cumberland-Schmuckschildkröte

Gelegentlich sieht man auch Mischlinge der Gelbwangen-Schmuckschildkröte mit einer der beiden anderen Unterarten, diese Tiere zeigen dann Merkmale beider beteiligter Unterarten. Auch in der Natur gibt es eine Zone in der sich die Unterarten vermischen (der schraffierte Bereich in der Verbreitungskarte).

Melanismus

Viele ältere Männchen der Buchstaben-Schmuckschildkröte werden melanistisch. Das bedeutet, dass sie vermehrt den schwarzen Farbstoff Melanin einlagern. Dadurch werden die Schildkröten immer dunkler, fast schwarz. Bei melanistischen Buchstaben-Schmuckschildkröten ist es oft schwer die ursprüngliche Unterart zu erkennen.

Melanistische Männchen sind agressiver als ihre normal gefärbten Artgenossen

Verbreitung

Die Buchstaben-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta ssp.) kommt aus Nordamerika.

Verbreitungsgebiet der Buchstaben-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta ssp.) [Karte: Asþont, Quelle]. In rot das Verbreitungsgebiet der Rotwangen-Schmuckschildkröte, gelb die Gelbwangen-Schmuckschildkröte und in blau die Cumberland-Schmuckschildkröte.

Gelbwangen-Schmuckschildkröten (Trachemys scripta scripta) kommen vom südöstlichen Virginia bis Nordflorida vor (auf der Karte der gelb markierte Bereich). Rotwangen-Schmuckschildkröten (Trachemys scripta elegans) kommen entlang des Mississippi von Illinois bis zum Golf von Mexico vor (rot markiert). Der gelb-rot schraffierte Bereich ist die sogenannte Interdegradationszone (Mischzone der zwei Unterarten). Die Cumberland-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta troostii) hat das kleinste Verbreitungsgebiet der drei Unterarten und kommt vom südwestlichem Virginia und von Kentucky bis im nordöstlichem Alabama vor (blauer Bereich).

Sonnende Schmuckschildkröten im natürlichen Lebensraum in den USA

Größe

Von den drei hier behandelten Schildkröten wird die Rotwangen-Schmuckschildkröte mit mehr als 30 cm am größten, die Männchen bleiben, mit knapp 20 cm, kleiner. Weibliche Gelbwangen-Schmuckschildkröten werden mit ca. 27 cm nicht ganz so groß, Männchen werden so groß wie die der Rotwangen-Schmuckschildkröten. Am kleinsten bleibt die Cumberland-Schmuckschildkröte, deren Weibchen sind mit nur 2 1cm und die Männchen mit 14 cm ausgewachsen.

Wachstum

Man hört oft, gerade von Anfängern in der Schildkrötenhaltung, dass die Wasserschildkröten von Schlüpflingsgröße innerhalb von einem Jahr auf 10 cm und mehr wachsen. Dies ist viel zu schnell, meist liegt es an dauerhaft zu hohen Temperaturen (keine Nachempfindung des Jahreszykluses) und falscher Ernährung (zu viel Fertigfutter und tierische Futtermittel). Zu schnelles Wachstum führt zu Organkrankheiten und Panzerproblemen bis hin zum Tode. In der Natur, in Virginia, wächst die Gelbwangen-Schmuckschildkröte in den ersten sechs Lebensjahren durchschnittlich 13,1 mm. Rotwangen-Schmuckschildkröten sind in der Natur mit einem Jahr höchstens 5,5 cm groß (ERNST & LOVICH 2009).

Aber: Angaben zum natürlichen Wachstum sind immer nur Orientierung. Da gibt es auch in der Natur immense Unterschiede. Die hängen nicht nur von der Unterart ab, sondern auch vom Geschlecht, von der Wassertemperatur und der Länge der Aktivitätsphase (somit von der Herkunft innerhalb des Verbreitungsgebietes) und vom vorhandenen Futterangebot.

Bis männliche Buchstaben-Schmuckschildkröte die Geschlechtsreife erreichen wachsen sie ähnlich schnell wie Weibchen. Ab dann wachsen die Weibchen weiter, bis auch sie ihre Geschlechtsreife erreicht haben. Männchen sind in der Natur mit etwas mehr als fünf Jahren bereits so gut wie ausgewachsen, weibliche Buchstaben-Schmuckschildkröten erst mit über 15 Jahren (DUNHAM & GIBBONS 1990).

Lebensraum

Obwohl Trachemys scripta sehr anpassungsfähig ist, bevorzugt sie ruhige Gewässer welche einen schlammigen, weichen Bodengrund und reichlich Unter- sowie Überwasservegetation haben. Wichtig sind auch geeignete Sonnenplätze, bevorzugt solche von denen sie sich ins Wasser fallen lassen kann wenn ein Feind in Sicht ist. Außer zum Sonnen und zur Eiablage verlassen die Schmuckschildkröten das Wasser normalerweise nicht.

So kann ein natürlicher Schildkröten-Lebensraum unter Wasser aussehen

Aquarienhaltung

Zur Zimmerhaltung ist ein geräumiges Aquarium zu empfehlen. Für ein eine männliche Buchstaben-Schmuckschildkröte sollte das Aquarium mindestens die Maße 120 x 50 x 50 cm, also 300 Liter, haben. Weibliche Buchstaben-Schmuckschildkröten werden größer, daher sollte das Aquarium für ein Weibchen mindestens 160 x 60 x 60 cm haben, also 576 Liter. Der Wasserstand sollte mindestens 40 cm betragen, wenn möglich mehr.

Für die Wasserreinigung sorgt ein großzügig dimensionierter Wasserfilter, Innenfilter müssen öfter gereinigt werden als größere Außenfilter. Bei Pflanzenfressern wird der Filter immer sehr gefordert. Ich empfehle den Eheim professional 4+ 600* oder Eheim professional 3 1200 XL*. So ein Filter macht einen regelmäßigen Teilwasserwechsel nicht überflüssig.

Cumberland-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta troostii) beim Schwimmen im Aquarium

Zur Beheizung des Wassers sind Aquarienheizstäbe geeignet, nachts kann das Wasser etwas kühler sein. Die Wassertemperatur schwangt im Jahresrhythmus, am wärmsten ist es im Juli/August mit bis zu 27°C, dann wird es jeden Monat ein paar Grad kälter, im Winter (wärend der Winterstarre) sind es je nach Unterart nur 4-15°C, nach der Winterstarre erhöht man Monat für Monat das Wasser um einige Grad, bis man wieder den Hochpunkt im Sommer erreicht hat.

Auf den Aquarien-Boden kann man eine Schicht Kies oder Sand verteilen, zur einfacheren Reinigung kann man jedoch auch darauf verzichten, dann streiche ich den Aquarienboden von außen dunkel an, so kommt es nicht zu Spiegelungen. Ansonsten ist nicht viel Einrichtung nötig, denn Schmuckschildkröten benötigen vor allem Platz zum schwimmen. Ein paar Steine oder Wurzeln sollten jedoch zur Strukturierung eingebracht werden. Das Aquarium zu bepflanzen ergibt bei Buchstaben-Schmuckschildkröten keinen Sinn. Denn als Pflanzenfresser würden sie die Pflanzen auffressen.

Wichtig ist jedoch ein Landteil. Es kann beispielsweise aus einem Stück Kork oder einer Weidenholzbrücke gestaltet werden. Für Weibchen muss ein Eiablageplatz zur Verfügung stehen. Denn auch wenn die Zucht verboten ist und selbst wenn man kein Männchen hat, können weibliche Schmuckschildkröten Eier bilden und müssen diese dann auch ablegen können. Ohne adäquaten Eiablageplatz kann es zu einer Legenot kommen.

Zwei Gelbwangen-Schmuckschildkröten (Trachemys scripta scripta) beim Sonnenbad unter einer Lampe

Beleuchtung

Auf das Landteil muss ein Wärmespot (kein Infrarot) gerichtet sein der für eine punktuelle Erwärmung auf 40-45 °C sorgt. Als wechselwarme Reptilien können Schmuckschildkröten ihre Körpertemperatur nicht selbst erhöhen, sondern nur bei einem Sonnenbad. Um eine ausreichende Vitamin D-Versorgung sicherzustellen ist außerdem UV-B-Licht nötig. Außerdem können Schmuckschildkröten UV-Licht sehen, am empfindlichsten sind sie bei 372 nm. Die Lampe für Buchstaben-Schmuckschildkröten muss also nicht nur sichtbares Licht abgeben, sondern auch Wärmestrahlung und UV-Licht.

Das Sonnenbad ist DIE Beschäftigung für Wasserschildkröten. Während des Sonnens erhöhen sie ihre Körpertemperatur um bis zu 10 °C gegenüber der Wassertemperatur. Kleinere Schmuckschildkröten sonnen sich zwar meistens kürzer als größere, dafür aber öfters. Selbst unter idealen Bedingungen in der Natur nehmen Buchstaben-Schmuckschildkröten aber nicht unbedingt täglich ein Sonnenbad. Haben Schmuckschildkröten Nahrung zu verdauen, so sonnen sie sich häufiger, als ohne Nahrung im Magen-Darm-Trakt. Die aufgenommene Wärme während des Sonnenbades beschleunigt die Verdauung und macht sie auch effizienter.

Im Teich ersetzt die Sonne die Lampen

Beleuchtung ohne Vorschaltgerät

Wenn es eine Beleuchtung ohne Vorschaltgerät sein soll, dann empfehle ich eine Mischlichtlampe. Auf den Verpackungen steht dann manchmal auch, dass ein Vorschaltgerät in der Lampe eingebaut ist. Irgendwo stimmt das auch. Mischlichtlampen sind eine Mischung aus zwei Lampen, einer Glühbirne in Kombination mit einer Quecksilber-Dampf-Lampe. Der Glühdraht des Glühbirnen-Anteils fungiert als „Vorschaltgerät“ der Quecksilber-Dampf-Lampe.

Eine Mischlichtlampe liefert Wärme, UV-B und Licht. Für eine Buchstaben-Schmuckschildkröte bis maximal 20 cm genügt 100 Watt, bei größeren Schildkröten 160 Watt. Geeignet ist beispielsweise die ZooMed Powersun UV* oder Hobby UV Reptile vital* oder Trixie ProSun Mixed D3*. Als Lampenfassung ist der Exo Terra Light Dome UV* geeignet. Pflegt man mehrere große Schmuckschildkröten so gibt es auch eine 275 Watt-Version: Drago-Lux easy UV*.

Egal ob du eine Birne mit Vorschaltgerät oder ohne verwendest, mit der Zeit lässt der UV-Anteil aller Lampen nach. Daher solltest du jährlich eine neue Birne kaufen.

Cumberland-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta troostii) beim Sonnenbad auf einem Kork-Landteil

Beleuchtung mit Vorschaltgerät

Eine Lampe mit Vorschaltgerät ist besser. Gemeint sind Halogen-Metalldampf-Lampen mit UV-Anteil. Die ist nicht nur heller, sondern auch vom Spektrum näher an der Sonne. Das lebensnotwendige UV-B-Licht enthält sie auch, außerdem gibt sie Wärme ab. Mein Rat: nimm eine Lampe mit Vorschaltgerät! Außerdem verbrauchen diese Lampen auch weniger Strom. Sie sind zwar in der Anschaffung teurer, aber auf lange Sicht dann doch günstiger.

Keine Angst vor dem Vorschaltgerät, das ist nur ein kleiner Kasten im Kabel. Das war es schon. Natürlich macht das Vorschaltgerät auch etwas, es sorgt für eine ausreichende Zündspannung beim Anschalten der Lampe. Aber davon merkt man nichts.

Für eine Buchstaben-Schmuckschildkröte bis 20 cm Panzerlänge genügt eine 70 Watt Halogen-Metalldampf-Lampe mit UV-Anteil. Für größere Wasserschildkröten sollte es eine 150 Watt-Lampe sein. Ich empfehle als 70 Watt-Lampe das Lucky Reptile Bright Sun Set Turtle* oder eine ZooMed Powersun HID*. Eine gute 150 Watt-Lampe ist die SolarRaptor HID*.

Cumberland-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta troostii)

Teichhaltung

Wenn die Schmuckschildkröten größer als 10 cm sind können sie auch von während des Sommers im Teich gehalten werden. Wenn die Tiere hinausgesetzt werden muss das Wasser im Teich bereits eine Temperatur von 20°C aufweisen und die Luft muss etwas wärmer sein. Bei Kälteeinbrüchen müssen die Schildkröten wieder ins Haus geholt und ins Aquarium gesetzt werden. Der Teich sollte nach Süden ausgerichtet sein, damit er viel Sonne bekommt. Pro Tier sollten sich 300 Liter Wasser im Teich befinden, wichtig sind viele Flachwasserzonen die sich schnell in der Sonne erwärmen. Damit die Tiere den Teich nicht verlassen muss eine Gehegeumgrenzung aus Holz oder Stein vorhanden sein, mindestens doppelt so hoch wie die Panzerlänge der Schildkröten damit sie nicht ausbrechen können. Ein Zaun eignet sich nicht, denn er kann von Schmuckschildkröten überklettert werden.

Sonnende Rotwangen-Schmuckschildkröte in einem Teich

Bepflanzt werden kann mit kräftigen Teichpflanzen, denen die Schmuckschildkröten nichts anhaben können, wie z.B. Rohrkolben, Schilf oder die Sumpfdotterblume. Optimal ist es wenn ein Baumstamm vom Land in das Wasser reicht damit sich die Schmuckschildkröten auf dem Sonnen können. An Land muss für geschlechtsreife Weibchen ein Eiablageplatz mit einem Sand-Erde-Gemisch vorhanden sein.

Rotwangen-Schmuckschildkröten beim Sonnenbad am Teichufer. Wird der Teich aus Beton (und nicht aus Folie) gemacht, so ist er griffiger und die Schildkröten können bei niedrigeren Wassertemperatur das Ufer gut laufend erreichen, denn Beton ist griffiger als Folie. Bei niedrigen Temperaturen schwimmen Schmuckschildkröten nicht so gut.

Immer wieder hört man von Schmuckschildkröten die erfolgreich im Gartenteich überwintern, solchen Berichten stehe ich etwas skeptisch gegenüber. Das Verbreitungsgebiet von Trachemys scripta ist sehr groß, Tiere aus dem nördlichen Verbreitungsgebiet können durchaus ein paar Jahre im Teich überwintern, jedoch weiß man leider sehr selten etwas über die genaue Herkunft der Schmuckschildkröten. Lässt man dann Schmuckschildkröten im Teich überwintern so kann man Glück haben, oder halt auch Pech. Wenn die Schildkröten nicht schon im ersten Winter sterben, so kann es auch noch im dritten oder fünften sein, ein gewisses Risiko besteht immer. Das Problem ist nicht vorrangig der lange Winter, sondern die feucht-kalten Übergangszeiten bereiten den Schildkröten Probleme.

In einem Gewächshausteich ist die Haltung von Buchstaben-Schmuckschildkröten ganzjährig möglich, weitere Infos dazu auf der Seite Überwinterung im Gewächshaus.

Die Teichhaltung ist etwa von Mitte-Ende Mai bis Ende Oktober möglich. Ende Oktober, spätestens Anfang November, werden die Schildkröten aus dem Teich herausgeholt und in ihr Überwinterungsquartier (kühler Keller oder Kühlschrank) gebracht. Hier lasse ich sie jedoch nur zwei Monate, da der Oktober im Teich meist schon so kalt ist, dass die Wasserschildkröten sich zur Winterruhe begeben. Im Januar werden sie also bereits langsam ausgewintert. Im Gartenteich ist es dann natürlich noch viel zu kalt. Also benötigt man auch bei der Teichhaltung eine Unterbingungsmöglichkeit im Haus (siehe oben). Wenn es im Mai eine Schönwetterperiode gibt ziehen die Schildkröten wieder in den Gartenteich um, meist ist es aber dann schon Juni.

Gruppenhaltung?

Eine gemeinsame Haltung von mehreren Schildkröten ist leider meist nicht ohne weiteres möglich. Insbesondere die Buchstaben-Schmuckschildkröten sind unter den Wasserschildkröten die rabiaten Gesellen. Mit denen spasst eine andere Schildkröte nicht lange, da wird schnell mal zugebissen. Als Einzelgänger ist es für Schmuckschildkröten kein Problem alleine gehalten zu werden, ich rate dir sogar dazu.

Gelbwangen-Schmuckschildkröten beim Sonnenbad am Teichufer

Männliche Buchstaben-Schmuckschildkröten sind besonders aggressiv gegenüber anderen Schildkröten. Daher solltest du ein Männchen grundsätzlich alleine halten. Mit anderen männlichen Wasserschildkröten gibt es immer Beißereien. Mit Weibchen kann man ein Männchen ebenfalls nicht zusammen halten, da die männlichen Schmuckschildkröten ständig paarungsbereit sind, Weibchen aber nicht. Die ständige Balz und andauernde Paarungsversuche sind purer Stress für die Weibchen. Oftmals beißen sie daher nach den männlichen Schmuckschildkröten.

Wenn sich deine Schmuckschildkröten beißen hilft nur eins: dauerhafte Trennung!

Weibliche Schmuckschildkröten kann man einigermaßen in einer Gruppe halten. Aber auch bei Weibchengruppen kann es Stunk geben. Zwei Weibchen sind problematisch, eine wird die Unterlegene sein, daher sind größere Gruppen mit min. 3-4 Tieren besser.

Männliche Cumberland-Schmuckschildkröten (Trachemys scripta troostii) sollten alleine gehalten werden

Eine gemeinsame Haltung von verschiedenen Schildkrötenarten ist grundsätzlich abzulehnen. Verschiedene Arten haben verschiedene Haltungsansprüche die sich nicht unbedingt in einem Becken vereinen lassen. Da die Ansprüche was Temperatur und Ernährung sowie Beckengestalteung angeht bei Rotwangen-Schmuckschildkröten und Gelbwangen-Schmuckschildkröten gleich sind, kann man davon Weibchen aber kombinieren. Die Cumberland-Schmuckschildkröte wird länger überwintert, ansonsten ist ihre Haltung auch gleich. Die Rotwangen-Schmuckschildkröte hat ein großes Verbreitungsgebiet, so dass sie auch nach den Temperaturen von der Cumberland-Schmuckschildkröte gepflegt werden kann. Daher ist auch die Kombination von Rotwangen- und Cumberland-Schmuckschildkröten möglich.

Männliche Rotwangen-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta elegans)

Ernährung in der Natur

Buchstaben-Schmuckschildkröten sind Allesfresser und fressen eine Vielzahl aquatischer Pflanzen, viele Wirbellose und in geringem Umfang auch Wirbeltiere. Während bei Jungtieren der Anteil tierischer Nahrung überwiegt, fressen ausgewachsene Trachemys scripta zu einem Großteil Pflanzen. An pflanzlicher Nahrung werden Algen, Blätter, Stängel, Wurzeln, Früchte und Samen gefressen. Größere Wirbeltiere werden aktiv gejagt, kleiner Wirbeltiere auch unbeabsichtigt mit aufgenommen, beim Verzehr von Pflanzen. Werden Fische, Frösche und andere Wirbeltiere gefressen, dann meist in Form von Aas, selten handelt es sich um selbst erjagte Tiere (PARMENTER & AVERY 1990).

Algen und Wasserlinsen sind ein gutes und natürliches Futtermittel für Schmuckschildkröten

Wenn verfügbar, dann präferieren Schmuckschildkröten tierische Nahrung (ERNST & LOVICH 2009), aber in der Natur ist solche Nahrung für Schmuckschildkröten schwieriger zu beschaffen als Pflanzen.

In der Natur fressen Buchstaben-Schmuckschildkröten im Sommer etwas mehr tierische Nahrung und gegen Winter mehr pflanzliche Nahrung (PARMENTER & AVERY 1990).

Nahrungsbestandteile in der Natur (nach PIERCE 1992):

Pflanzen80 %
Käfer7 %
Hautflügler3 %
Vögel (Aas)9 %
Fisch1 %

Jungtiere der Buchstaben-Schmuckschildkröte sind in der Natur in ersten und teilweise im zweiten Lebensjahr noch nicht so starke Pflanzenfresser, wie größere Exemplare. Während dieser Zeit besteht die Nahrung noch etwa zur Hälfte aus tierischen Futtermitteln und zur anderen Hälfte aus Pflanzen. Aber bereits ab einer Länge von 6-7 cm besteht ihre Nahrung zu einem Großteil aus Pflanzen (PARMENTER & AVERY 1990).

Halbwüchsige Cumberland-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta troostii)

Unterschiede zwischen Männchen, Weibchen und Jungtieren in der Ernährung bei Rotwangen-Schmuckschildkröten sind nicht groß, in der Studie von DRESLIK (1999) fraßen sowohl Männchen als auch Weibchen etwa zur Hälfte Pflanzen, der Pflanzenanteil bei den Jungtieren war sogar höher. Die genaue Zusammensetzung der aufgenommenen Nahrung war wie folgt:

männl.weibl.jung
Nüsse, Samen0 %2 %10 %
Blätter, Stängel, Wurzeln, Rinde13 %14 %52 %
Gefäßpflanzen28 %14 %6 %
Algen9 %6 %4 %
sonstige Pflanzen0,3 %6 %0 %
Insekten0,2 %3 %10 %
Krebstiere0 %0 %1 %
Mollusken0 %6 %0,4 %
Fisch3 %2 %0 %
Moostierchen44 %47 %0 %
nicht identifiziert2,5 %0 %16,6 %

Fütterung in Aquarium & Teich

Schmuckschildkröten fressen sowohl tierische wie auch pflanzliche Nahrung, je älter die Tiere werden, desto mehr pflanzliche Nahrung nehmen sie zu sich. Der Anteil an Pflanzlichem Futter für Schlüpflinge von Buchstaben-Schmuckschildkröten sollte bei 50 % liegen und sich dann steigern. Nach einem Jahr liegt der Anteil pflanzlicher Nahrung bereits bei 65 %. Ab 10 cm Panzerlänge sollte der Anteil pflanzlichen Futters dann bei 80 % liegen.

Wasserlinsen sind ideales Schildkrötenfutter

Das im Zoohandel erhältliche Wasserschildkrötenfutter in Stickform, sollte nicht öfter als einmal pro Woche verfüttert werden. Es eignet sich gut zur Vitamin-Versorgung, wenn man auf ein Produkt mit hohem Vitamin A-Gehalt achtet, zum Beispiel ReptoMin Energy*.

Als pflanzliches Futter sind natürlich in erster Linie alle Wasserpflanzen geeignet. Zu den in der Natur gefressenen Wasserpflanzen gehören auch eine ganze Reihe Pflanzen, die man auch einer als Haustier gehaltenen Schmuckschildkröte füttern kann, da sie auch als Aquarienpflanzen verbreitet sind. Beispielsweise Algenfarn (Azolla caroliniana), Großes Fettblatt (Bacopa caroliniana), Karolina-Haarnixe (Cabomba caroliniana), Hornkraut (Ceratophyllum demersum), Dichtblättrige Wasserpest (Egeria densa), Wasserhyazinthe (Eichhornia crassipes), Nadelsimse (Eleocharis acicularis), Grundnessel (Hydrilla verticillata), Wasserlinsen (Lemna sp.), Nordamerikanischer Froschbiss (Limnobium spongia), Tagblume (Murdannia keisak), Tausenblatt (Myriphyllum sp.), Nixkraut (Najas guadalupenis), Wasser-Knöterich (Persicaria amphibia), Laichkräuter (Potamegeton sp.), Pfeilkraut (Sagittaria sp.), Vielwurzelige Teichlinse (Spirodela polyrrhiza), Wasserschlauch (Utricularia sp.) und Zwergwasserlinsen (Wolffia sp.) [ERNST & LOVICH 2009].

Verschiedene Salate eignen sich als Schildkrötenfutter, wenn nicht genügend Wasserpflanzen zur Verfügung stehen

Leider ist es relativ kostspielig ständig Wasserpflanzen in den Mengen zu beschaffen, wie es die Schmuckschildkröten fressen. Als Alternative sind Wildkräuter, wie Löwenzahn und Vogelmiere, gut geeignet. Auch Salate, wie Kopfsalat, sind eine mögliche Futterpflanze. Zur Vitamin A-Versorgung sind insbesondere auch geriebene Möhren wunderbares Futter, das einmal pro Woche angeboten werden kann.

Ein gutes Pellet-Futter für Schmuckschildkröten ist Turtle Adult Nature* von Sera. Man kann es gelegentlich zur Rohfaser-Versorgung und Vitamin A-Versorgung nutzen. Diese Pellets enthalten mehr Rohfaser als andere Wasserschildkrötensticks, unter anderem durch die enthaltenen Wasserlinsen.

Es können als tierisches Futter die verschiedensten getrockneten Futtertiere, wie Bachflohkrebse (Gammarus) oder Wasserflöhe, gefüttert werden. Außerdem kann Frostfutter, nach dem Auftauen gefüttert werden, zum Beispiel Mückenlarven oder Muschelfleisch. Als Lebendfutter sind beispielsweise Asseln bei Schmuckschildkröten sehr begehrt und ein gutes Futtermittel.

Im Teich werden Rotwangen-Schmuckschildkröten futterzahm, wenn es so Leckerli wie Tintenfisch gibt

Temperatur & Winterstarre

Die Winterstarre sollten die Schildkröten niemals im Teich verbringen! Die ozianisch geprägten Europäischen Winter sind nicht mit dem kontinentalen Klima von Nordamerika zu vergleichen. Auf der Seite Überwinterung von Wasserschildkröten im Gartenteich gibt es dazu Details.

Meine Tiere überwintern bei Temperaturen von 4-15°C. Wenn du Glück hast, dann hast du einen Keller der die passenden Temperaturen aufweist. Solltest du keinen passenden Raum finden, so kann man die Tiere auch im Kühlschrank überwintern. Zur Überwinterung setzte ich die Tiere einzeln in Plastikboxen, in den Boxen ist eine Panzerbreite hoch Wasser und etwas Eichenlaub.

Cumberland-Schmuckschildkröten (Trachemys scripta troostii) sind nicht ganzjährig aktiv, sondern halten eine Winterstarre

Gefüttert wird wärend der Winterstarre nicht. Vor dem Einwintern müssen die Schildkröten zwei bis drei Wochen fasten, da wenn noch Futterreste im Magen-Darm-Bereich sind, diese zu einer inneren Vergiftung führen können. Wenn die Tiere nicht draußen im Teich waren muss man wärend des Fastens beginnen die Temperaturen langsam zu senken und die Beleuchtungsdauer reduzieren, im Teich macht die Natur dies von alleine.

Zum Auswintern erhöht man über zwei Wochen langsam die Temperatur auf 20°C und kann die Tiere dann wieder ins Aquarium setzten, oder wenn es draußen schon warm genug ist in den Teich.

Gelbwangen-Schmuckschildkröten (Trachemys scripta scripta)

Für Rotwangen- und Gelbwangen-Schmuckschildkröten sieht der Jahresverlauf von Wassertemperatur und Beleuchtungslänge so aus:

MonatLicht-
Länge
Wasser-
Temp.
Januar0 h10-15 °C
Februar0h10-15 °C
März6 h17-20 °C
April8 h21 °C
Mai10 h24 °C
Juni13 h27 °C
Juli13 h28 °C
Aug.11 h28 °C
September10 h25 °C
Oktober8 h22 °C
November5/3/1/0 h17-20 °C
Dezember0 h10-15 °C

Zu dieser Tabelle gibt es auch eine detaillierte Video-Anleitung zur Überwinterung von Wasserschildkröten.

Weibliche Cumberland-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta troostii)

Die Cumberland-Schmuckschildkröte bewohnt ein etwas kälteres Gebiet, sie wird daher nicht nur länger, sondern auch kälter überwintert. Ihr Jahresrhythmus ist wie folgt:

MonatLicht-
Länge
Wasser-
Temp.
Januar0 h4-8 °C
Februar0h4-8 °C
März0 h4-8 °C
April6 h15-20 °C
Mai10 h20 °C
Juni13 h23 °C
Juli14 h26 °C
Aug.12 h25 °C
September8 h20 °C
Oktober4/0 h17-20 / 10-15 °C
November0 h4-8 °C
Dezember0 h4-8 °C

Rotwangen-Schmuckschildkröten (Trachemys scripta elegans) überwintern in der Natur je nach Herkunft zwischen drei und fünf Monaten bei Temperaturen zwischen vier und 15°C. Ich empfehle zunächst höhere Temperaturen (10-15 °C) zu probieren, sollten die Tiere dann nicht ruhig werden, müssen sie kälter überwintert werden (4-8 °C). Wenn man die Wasserschildkröten kälter überwintert, dann kann man auch auf fünf Monate Winterstarre verlängern, muss man aber nicht.

Geschlechtsbestimmung

Links eine weibliche Buchstaben-Schmuckschildkröte, rechts ein Männchen

Zur sicheren Unterscheidung von Männchen und Weibchen müssen Buchstaben-Schmuckschildkröten mindestens 10 cm, besser 12 cm Panzerlänge haben. Vorher sehen alle aus wie Weibchen. Am einfachsten erkennt man die Männchen an den verlängerten Krallen ihrer Vorderbeine. Weitere Unterschiede sind auf der Seite Geschlechtsbestimmung bei Schmuckschildkröten aufgeführt.

Verlängerte Krallen an den Vorderbeinen einer männlichen Buchstaben-Schmuckschildkröte

Geschlechtsreife & Zucht?

Die Geschlechtsreife erreichen männliche Schmuckschildkröten mit zwei bis drei Jahren, weibliche Tiere werden erst mit fünf bis acht Jahren geschlechtsreif und es kommt zu ersten Paarungsaktivitäten. Wenn nun noch kein Eiablageplatz zur Verfügung steht sollte dieser nun in das Aquarium (oder Teich) eingebracht werden, dies können Blumenkästen, Plastik- und Terrakottagefässe sein. Der Behälter sollte so tief sein das die Schildkröte senkrecht hineinpasst, stößt ein Tier beim Graben nämlich auf den Boden hört es auf zu buddeln und fängt woanders neu an. Als Substrat hat sich ein Sand-Erde-Gemisch bewährt.

Gelbwangen-Schmuckschildkröten (Trachemys scripta scripta) haben einen gelben Bauchpanzer, nur vorne am Hals sind zwei kleine Punkte. Daher wird diese Art auch Gelbbauch-Schmuckschildkröte genannt.

Zur Geschlechtsreife gibt es verschiedene Angaben, wann diese erreicht wird. So sollen weibliche Gelbwangen-Schmuckschildkröten in Virginia mit 22,6 cm geschlechtsreif werden (MITCHELL & PAGUE 1990), in Florida aber schon mit 16 cm (GIBBONS et al. 1981). Weibliche Rotwangen-Schmuckschildkröten in Oklahoma mit 17,4 cm (WEBB 1961). Die Männchen von Buchstaben-Schmuckschildkröten werden früher geschlechtsreif, allgemein mit 9-12 cm. Für Weibchen variieren die Angaben zwischen 15 und 23,2 cm (ERNST & LOVICH 2009).

Die Zucht von Buchstaben-Schmuckschildkröten ist in Europa verboten.

Rotwangen-Schmuckschildkröten (Trachemys scripta elegans) und die auf dem Foto zu sehende Cumberland-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta troostii) haben eine Fleckenzeichnung auf dem Bauchpanzer

Ohne die Möglichkeit ihre Eier abzulegen können Schmuckschildkröten eine Legenot entwickeln, daran können die Tiere sogar sterben. Deswegen benötigt man trotz Zuchtverbot einen Eiablageplatz. Nach der Eiablage müssen die Eier jedoch mittels kochen oder aufschneiden unschädlich gemacht werden. Danach können sie dann entsorgt werden.

Es werden je nach Größe und Alter des Tieres 5 bis 22 Eier gelegt, die weiß, elliptisch geformt und um die 4cm lang sind. Im Abstand einiger Wochen können mehrere Eiablagen erfolgen.

Buchtipps

Schmuckschildkröten: halten & pflegen, beobachten & verstehen* von Xaver Wapelhorst, aus dem Kosmos-Verlag. Das Buch bietet eine sehr praxisnahe Haltungsanleitung, inkl. einer guten Überwinterungs-Anleitung. Es werden Rotwangen-, Gelbwangen- und Cumberland-Schmuckschildkröten besprochen. Außerdem auch die Südtexanische Rotwangen-Schmuckschildkröte.

Wasserschildkröten: Exotisch, faszinierend, exklusiv* von Reiner Praschag aus dem Ulmer-Verlag. Dieses Buch heißt zwar Wasserschildkröten, handelt aber in erster Linie von Rotwangen-Schmuckschildkröten. Ein schönes Büchlein.

Die Gelbwangenschmuckschildkröte* von Andreas S. Hennig, aus der Reihe “Art für Art” des Natur und Tier-Verlages. In diesem Buch erfahren Sie vieles was Sie über die Gelbwangen-Schmuckschildkröte wissen müssen um diese Tiere erfolgreich zu pflegen und zu vermehren.

Die Cumberlandschmuckschildkröte* von Andreas S. Hennig, aus der Reihe “Art für Art” des Natur und Tier-Verlags. Neben dem Gelbwangen-Buch gibt es vom selben Autor auch ein Buch zur Cumberland-Schmuckschildkröte. Ich finde es schade dass in einer Reihe die “Art für Art” heißt, bei diesem Buch auch viele andere Schmuckschildkröten auf Fotos zu sehen sind. Inhaltlich nicht so sonderlich unterschiedlich zum Gelbwangen-Buch, der Krankheitsteil sogar großteils wörtlich übernommen. Daher lohnt sich der Kauf nur wenn man die Gelbwangen-Version nicht hat.

Rotwangen-Schmuckschildkröten (Trachemys scripta elegans)

Links

https://www.aqualog.de/blog/die-cumberland-schmuckschildkroete/ Allerlei Informationen über Cumberland-Schmuckschildkröten, aber auch die anderen Unterarten der Buchstaben-Schmuckschildkröte

http://www.schildkroetenteiche.de/elegans.htm Informationen zur Rotwangenschmuckschildkröte

http://srelherp.uga.edu/SliderBook/sliderbook.htm das Buch Life History and Ecology of the Slider Turtle von J. W. Gibbons ist hier online verfügbar

Cumberland-Schmuckschildkröte, Trachemys scripta troostii

Literatur

BÄCHTIGER, B. (2005): Die Rotwangen-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta elegans) (WIED-NEUWIED, 1839). – Schildkröten im Fokus, 2 (4): 3-16

BUDDE, H. (1980): Verbesserter Brutbehälter zur Zeitigung von Schildkrötengelegen.- Salamandra, 16 (3): 177-180.

DUNHAM, A. E. & J. W. GIBBONS (1990): Growth of the slider turtle. – In GIBBONS (Hrsg.): ‘Life History and Ecology of the Slider Turtle’, Smithsonian Institution Press, S. 135–145.

DRESLIK, M. J. (1999): Dietary notes on the red-eared slider (Trachemys scripta) and river cooter (Pseudemys concinna) from southern Illinois. -Transactions of the Illinois State Academy of Science, 92(3-4), S. 233-241.

ERNST, C. H. & J. E. LOVICH (2009): Turtles of the United States and Canada – Second Edition. – The John Hopkins University Press (Baltimore): 827 S. *

FRITZ, U. & P. HAVAS (2006): Checklist of Chelonians of the World, at the request of the CITES Nomenclature Committee and the German Agency for Nature Conservation. Dresden: German Federal Ministry of Environment, Nature Conservation and Nuclear Safety and Museum of Zoology, 230 S.

GIBBONS, J. W., R. D. SEMLITSCH, J. L. GREENE & J. P. SHUBAUER (1981): Variation in the age and size at maturity of the slider turtle (Pseudemys scripta). – American Midland Naturalist (117): S. 841-845.

HENNIG, A. S. (2004): Trachemys scripta elegans – Heimtier, Nahrungsmittel und Tempelbewohner. – Radiata 13 (1): 13-28

MEIER, E. (1998): Wohin mit großen Schmuckschildkröten? – Reptilia, Münster, 3 (1): 24-27.

MÜLLER V. & W. SCHMIDT (2002): Schildkröten im Gartenteich.- Münster (Natur- und Tierverlag), 112 S.

MÜLLER, M. (1996): Handbuch ausgewählter Klimastationen der Erde. – Trier (Forschungsstelle Bodenerosion der Universität Trier Mertesdorf [Ruwertal] 5) 400S.

MITCHELL, J. C. & C. A. PAGUE (1990): Body size, reproductive variation, and growht in the slider turtle at the northeastern edge of its range. – In: GIBBONS, J. W. (Hrsg.): Life history and ecology of the slider turtle. – Smithsonian Inst. Press, S. 146-151.

PARMENTER, R. R. & H. W. AVERY (1990): The Feeding Ecology of the Slider Turtle. – In: GIBBONS, J. W. (Hrsg.): Life history and ecology of the slider turtle. – Smithsonian Inst. Press, S. 257-266.

PIERCE, L. (1992). Diet content and overlap of six species of turtle among the Wabash River. – Masters Thesis, Eastern Illinois University (Charleston, Illinois), 62 S.

TÜRBEL T., T. FRIZ, S. ÖFNER, F. WINZIERL, M. BAUR, R. HOFFMANN (2007): Die Schmuckschildkrötenproblematik – eine Jahresbilanz der Reptilienauffangstation in München.- Elaphe, 15 (1): 48-50

VETTER, H. (2004): Turtles of the World Vol. 2 North America. Edition Chimaira/Verlag ACS GmbH (AQUALOG), 127S.

WAPELHORST, X. (2007): Buchstaben-Schmuckschildkröten Trachemys scripta. – ATinfo, Steyer, 25 (2): 19-22

WEBB, R. G. (1961): Observations on the life histories of turtles (genus Pseudemys and Graptemys) in Lake Texoma, Oklahoma. – American Midland Naturalist (65): S. 193–214.

Fotos

Hier sind ja Fotos aller drei Unterarten der Buchstaben-Schmuckschildkröte, da dieser Text auch alle drei Unterarten behandelt. Wenn du nur Fotos einer Unterart sehen möchtest, kein Problem, habe ich vorbereitet:

Gelbwangen-Schmuckschildkröten, Trachemys scripta scripta

Rotwangen-Schmuckschildkröten, Trachemys scripta elegans

Cumberland-Schmuckschildkröten, Trachemys scripta troostii