Wasserschildkröten

 

 

Buchtipp

Wapelhorst: Schmuckschildkröten, 6,95 Euro

Der Landteil von Adem´s Rotwangen-Schmuckschildkröten

Endlich habe ich die Zeit dafür gefunden meine schon lange geplante Abdeckung für mein Aquarium zu bauen. Im Vorhinein möchte ich schonmal sagen dass ich mir dessen bewusst bin, dass ein 1m Becken zu klein für zwei Rotwangen ist. Damit wenigstens der Landteil keinen Platz mehr in meinem Aquarium wegnimmt habe ich mich für diese Konstruktion entschieden.

Als aller Erstes habe ich wochenlang geplant, jedes Detail, jede Schraube, jeder cm wurde beachtet. Dann bin ich ab zum Baumarkt und habe mir die Bretter, Plexischeiben, Schrauben, Dübel und den feuergetrockneten Quarzsand besorgt. Nach einigen Tagen habe ich dann angefangen mit dem Bau.

Als erstes habe ich natürlich wie man auf dem folgenden Bild sieht meinen Arbeitsplatz aufgeräumt:


Ich habe mit dem Bau begonnen. Das wird später der Landteil auf dem sich meine Schildkröten sonnen können:

Die Rückwand wurde mit Schrauben und Dübeln montiert:

Das da in der Mitte ist der Blumentopf, da werde ich später Grünlilien reinpflanzen. Die rechte Wand steht auch schon:

Der Landteil und der Blumentopf wird mit Mülltüten ausgelegt:

Als nächstes kommen die Plexiglasscheiben rein. Die Scheiben sind schon drin und man sieht sie kaum. Übrigens war es die Hölle diese Rinnen für die Scheiben aus dem Holz zu hobeln. Das habe ich später dann einfach mit dem Bohrer gemacht.

Als letztes kommt dann noch das Dach drauf. Die Platte die vorne so schief drauf liegt musste ich erst schleifen damit sie so drauf liegen kann. Das Gebilde auf der linken Seite ist das Gehäuse für die neue Lucky Reptile Bright Sun UV.

Das fertige Teil im Wohnzimmer. Hier sieht man auch die Lampe mit dem Elektronischen Vorschaltgerät.

Den Übergang zwischen Aquarium und Landteil habe ich übrigens über eine Scheibe im Aquarium realisiert. Die Grünlilien sind auch schon in ihrem Topf und müssen nur noch wachsen.





Meine Mühen waren nicht umsonst, der Landteil wurde bereits am ersten Tag von Tyson genutzt (Tyson ist übrigens auch weiblich)

Und hier das innere des Aquariums. Zu sehen ist hier die andere Protagonistin Layla. Turmdeckelschnecken habe ich auch ins Aquarium gesetzt, bevor ich meine Wasserschildkröten dazu getan habe, so hatten sie die Zeit sich zu vergraben. Der Quarzsand hat sich bei mir auch gar nicht aufgewirbelt. Ich habe einfach nen Tablett auf den Sand getan und das ging ziemlich gut.

Autor & Copyright: Adem Tuzcu

Powered By Website Baker