Rotwangen-Klappschildkröten, Kinosternon scorpioides cruentatum

Die Rotwangen-Klappschildkröte (Kinosternon s. cruentatum) ist die populärste Unterart der Skorpions-Klappschildkröte (Kinosternon scorpioides), auf dieser Seite geht es um alle Unterarten dieser tollen Wasserschildkröte.

Junge Rotwangen-Klappschildkröte, Kinosternon scorpioides cruentatum

Rotwangen-Klappschildkröten sind bei Beginnern in der Wasserschildkröten-Haltung sehr beliebte Tiere. Das hat mehrere Gründe. Zum einen benötigen Rotwangen-Klappschildkröten als tropische Wasserschildkröte keine Winterruhe, können also das ganze Jahr bei der gleichen Temperatur gepflegt werden. Zum anderen sind (Schlüpflinge von) Rotwangen-Klappschildkröten richtig schön mit ihren roten Köpfen. Manche Exemplare haben aber eher orange oder gelbe Köpfe. Leider haben ausgewachsene Exemplare diese herrlich roten Köpfe nicht mehr, ihre Köpfe sind maximal schmutzig-rot, eher braun.

Fast ausgewachsene Rotwangen-Klappschildkröte, Kinosternon s. cruentatum

Außerdem werden alle Klappschildkröten nicht so riesig, das macht sie für die Haltung im Zimmer-Aquarium attraktiv. Aber: Rotwangen-Klappschildkröten gehören eher zu den groß und massig werdenden Klappschildkröten. Ebenfalls tropisch und kleiner ist die Tabasco-Klappschildkröte (Kinosternon acutum). Außerdem möchte ich die Dreistreifen-Klappschildkröte (Kinosternon baurii) empfehlen, auch sie bleibt deutlich kleiner. Allerdings muss man bei letzteren im Winter die Temperatur etwas senken, aber einen Kühlschrank oder Keller zur Überwinterung benötigt man nicht.

Links eine Rotwangen-Klappschildkröte, rechts eine Dreistreifen-Klappschildkröte. Beide ausgewachsen.

Systematik

Wissenschaftliche Namen können sich schon einmal ändern. Die Rotwangen-Klappschildkröte war mal eine eigene Art und hieß Kinosternon cruentatum, inzwischen wird sie jedoch als Unterart der Skorpions-Klappschildkröte angesehen und heißt Kinosternon scorpioides cruentatum.

Weißkehl-Klappschildkröte, Kinosternon scorpioides albogulare

Unterarten der Skropions-Klappschildkröte (Kinosternon scropioides):

  • Skorpions-Klappschildkröte, Kinosternon scorpioides scorpioides
  • Chiapas-Klappschildkröte, Kinosternon scorpioides abaxillare
  • Weißkehl-Klappschildkröte, Kinosternon scorpioides albogulare
  • Rotwangen-Klappschildkröte, Kinosternon scorpioides cruentatum

Bei der Chiapas-Klappschildkröte ist die Systematik noch etwas unklar. Man muss sie nicht als Unterart ansehen, sondern kann sie auch als eigene Art betrachten, sie heißt dann Kinosternon abaxillare.

Verbreitung

Das natürliche Verbreitungsgebiet der Skorpions-Klappschildkröte (Kinosternon scorpioides) und ihrer drei Unterarten liegt in Mittelamerika und Südamerika (TTWG 2017).

Skorpions-Klappschildkröte (Kinosternon scorpioides scorpioides)

Die Nominatform der Skorpions-Klappschildkröte (Kinosternon scorpioides scorpioides) hat das größte Verbreitungsgebiet. Sie kommt in Argentinien, Bolivien, Brasilien, Kolumbien, Ecuador, Französisch Guyana, Guyana, Panama, Paraguay, Peru, Surinam, Trinidad und Venezuela vor.

Die Chiapas-Klappschildkröte (Kinosternon scorpioides abaxillare) hat das kleinste Verbreitungsgebiet aller Unterarten und kommt im mexikanischen Bundesstaat Chiapas vor und einem kleinen Bereich in Guatemala.

Weißkehl-Klappschildkröte (Kinosternon scorpioides albogulare)

Die Weißkehl-Klappschildkröte (Kinosternon scorpioides albogulare) kommt in Kolumbien, Costa Rica, El Salvador, Honduras, Nicaragua und Panama vor.

Rotwangen-Klappschildkröte (Kinosternon scorpioides cruentatum)

Die Rotwangen-Klappschildkröte (Kinosternon scorpioides cruentatum) lebt in Belize, Guatemala, Honduras und Mexiko.

Größe

Bei vielen Wasserschildkröten werden die Weibchen größer als die Männchen. Bei den Unterarten der Skorpions-Klappschildkröte kann man das nicht so einfach sagen. Es gibt Populationen wo die Regel stimmt, bei anderen werden die Weibchen etwas größer als die Männchen. Grundsätzlich können diese Klappschildkröten über 20 cm Panzerlänge erreichen. Die nachfolgenden Angaben sind aus BERRY (1978) und BERRY & IVERSON (2011).

Die Rotwangen-Klappschildkröte (Kinosternon s. cruentatum) ist die kleinste Unterart von Kinosternon scorpioides. Männchen werden maximal 16,6 cm groß und Weibchen erreichen bis zu 14,8 cm Panzerlänge.

Etwas größer wird die Chiapas-Klappschildkröte (Kinosternon s. abaxillare) mit 16,6 cm bei den Männchen und 15,5 cm bei den Weibchen.

Die Männchen der Weißkehl-Klappschildkröte (Kinosternon s. albogulare) können eine Panzerlänge bis zu 20,5 cm erreichen, weibliche Exemplare bleiben mit 17,4 cm etwas kleiner.

Weißkehl-Klappschildkröten (Kinosternon s. albogulare) werden gelegentlich als Rotkopf-Klappschildkröten verkauft, da auch sie rötliche Köpfe haben können

Die Nominatform der Skorpions-Klappschildkröte (Kinosternon s. scorpioides) kann bis zu 17,8 cm groß werden, Weibchen bleiben mit maximal 15,6 cm etwas kleiner. Nach SCHILDE (2001) soll diese Wasserschildkröte sogar bis zu 27 cm groß werden.

Erwerb

Ausgewachsene Wildfänge der Rotwangen-Klappschildkröte und andere Klappschildkröten werden im Zoohandel gelegentlich angeboten, sie sind leider meist schon durch den Transport um die halbe Welt starkt geschwächt, so dass sie selbst bei tierärztlicher Behandlung versterben. Importtiere sollte man zunächst bei 28-30 °C halten bis sie sich nach ein paar Monaten eingewöhnt haben. Zum Glück gibt es aber ein paar Züchter die diese Wasserschildkröten nachziehen, sicher die bessere Möglichkeit eine Rotwangen-Klappschildkröte zu kaufen.

Am Bauchpanzer haben Klappschildkröten zwei Scharniere und können sich damit zuklappen, daher ihr Name

Können Klappschildkröten schwimmen?

Klappschildkröten werden gerne als schlechte Schwimmer abgestempelt, dies kann ich nicht bestätigen, selbst Jungtiere kommen schon ohne Probleme mit einem Wasserstand von 15 cm zurecht. Erwachsene Tiere halte ich bei einem Wasserstand von mindestens 30 cm.

Faustregel: Wasserstand = dreifache Panzerlänge

Natürlich schwimmen Klappschildkröten nicht so elegant durch das Wasser wie Schmuckschildkröten, aber sie können durchaus schwimmen. Klappschildkröten sind aber eher lauf- und kletterfreudig. Daher solltest du das Aquarium so gestalten, dass die Wasseroberfläche durch Wurzeln und Steine immer auch kletternd erreicht werden kann. Dann brauchst du auch keine Sorge haben, dass die Schildkröte ertrinkt.

Rotwangen-Klappschildkröte (Kinosternon s. cruentatum)

Aquarium

Das Aquarium muss für ausgewachsene Rotwangen-Klappschildkröten (Kinosternon s. cruentatum) mindestens die Maße 80 x 40 x 40 cm bei einem Wasserstand von 30 cm haben. Für Chiapas-Klappschildkröte (Kinosternon s. abaxillare) gilt das gleiche. Natürlich ist ein größeres Aquarium aber empfehlenswert. Ich rate zu einem Aquarium mit 100 oder 120 cm Länge.

Weißkehl-Klappschildkröten (Kinosternon s. albogulare) und Skorpions-Klappschildkröten (Kinosternon s. scorpioides) werden etwas größer, daher muss das Aquarium für diese Unterarten mindestens 100 x 50 x 50 groß sein und der Wasserstand 30-40 cm betragen.

Skorpions-Klappschildkröte, Kinosternon s. scorpioides

Wenn du bei einem Züchter einen Schlüpfling erwirbst, dann genügt zunächst ein kleineres Aquarium. Die Babys dieser Klappschildkröten sind wirklich winzig klein und in einem großen Aquarium wirst du die Wasserschildkröte fast nicht wiederfinden. Für die ersten ein bis vier Jahre (je nach Wachstum) genügt ein Aquarium mit 40 oder 60 cm Kantenlänge. Ab einer Panzerlänge von 8 cm sollte die Klappschildkröte spätestens in ein größeres Aquarium umziehen.

Einrichtung

Als Bodengrund im Klappschildkrötenaquarium ist Sand zu empfehlen, aber grundsätzlich ist auch Kies möglich. Wenn du das Aquarium bepflanzen möchtest sollte die Schicht mindestens fünf Zentimeter dick sein. Zur Bepflanzung eigenen sich alle Wasserpflanzen die auch als Futterpflanzen geeignet sind, aber auch weitere wie Javafarn.

Rotwangen-Klappschildkröte (Kinosternon s. cruentatum)

Wie gesagt sind Klappschildkröten nicht sehr schwimmfreudig, sondern klettern lieber. Das muss man bei der Einrichtung des Aquariums bedenken. Bei einer dichten Bepflanzung fühlt sich eine Klappschildkröte schon sehr wohl, Jungtiere können Wasserpflanzen die bis unter die Wasseroberfläche ragen auch nutzen um knapp unter der Wasseroberfläche sich auszuruhen. Mit Steinen und Wurzeln sollte zudem viel Struktur in das Aquarium gebracht werden. Ebenfalls mit Steinen und Wurzeln muss es möglich sein die Wasseroberfläche kletternd zu erreichen. Denn zum atmen klettern Klappschildkröten lieber an die Wasseroberfläche als dass sie schwimmen.

Rotwangen-Klappschildkröte (Kinosternon s. cruentatum)

Zur Filterung verwende ich bei Klappschildkröten gerne Hamburger Mattenfilter, die Tiere klettern daran auch gerne zur Wasseroberfläche. Ansonsten sind natürlich auch Außenfilter eine gute Wahl.

Beleuchtung & Landteil

Für männliche Rotwangen-Klappschildkröten und Jungtiere kann man aus Kork oder einer Weidenholzbrücke ein gutes Landteil gestalten. Für geschlechtsreife Weibchen muss aber auch ein Eiablageplatz zur Verfügung stehen.

Rotwangen-Klappschildkröte (Kinosternon s. cruentatum)

Klappschildkröten gehören zu den Wasserschildkröten die sich seltener sonnen als andere Arten. Aber auch Klappschildkröten sonnen sich. Deswegen muss auf das Landteil eine Lampe gerichtet sein, die den Sonnenplatz auf eine Temperatur von 40-45 °C erwärmt. Meine Tiere wärmen sich auch gerne im Wasser auf, dazu nutzen sie Spots die auf die Wasseroberfläche gerichtet sind, sie halten sich dabei in dichten Wasserpflanzenbeständen fest oder sind auf einer Weidenholzbrücke die ins Wasser ragt.

Besonders empfehlenswert zur Beleuchtung sind Halogen-Metalldampflampen. Diese haben nicht nur ein sonnenähnliches Spektrum, sondern auch UV-A und UV-B. Außerdem geben sie Wärme ab. Zusatz-Nutzen: sie verbrauchen weniger Energie als die Kombination von zwei Lampen. Du benötigst nämlich nur eine Lampe. Für eine Klappschildkröte genügt eine 35 W Halogen-Metalldampflampe mit UV-Anteil, zum Beispiel das SolarRaptor HID-Lamp Set inkl. EVG + ClampLamp* oder das Exo Terra Sun Ray Beleuchtungskomplettset*. Den Abstand zum Landteil wählst du so, dass dort 40-45 °C erreicht werden. Meistens sind es ungefähr 20-30 cm. Mit einem Thermometer mit Fernfühler* musst du das aber überprüfen, denn es gibt viele Einflussfaktoren (Umgebungstemperatur, Lampenschirm etc).

Junge Skorpions-Klappschildkröte (Kinosternon s. scorpioides)

Einzelhaltung

Alle Unterarten der Skorpions-Klappschildkröte sind sehr unverträglich, daher rate ich bei Rotwangen-Klappschildkröten und Co unbedingt zur Einzelhaltung. Erste Anzeichen für Stress in der Gruppe sind oft punktförmige Entzündungen im Nacken der Schildkröten, das passiert bei Klappschildkröten meist schon bei der gemeinsamen Haltung von Jungtieren.

Man kann Rotwangen-Klappschildkröten mit Fischen aber gut zusammen halten. Die meisten Exemplare sind viel zu langsam um einen Fisch zu schnappen. Neben den auf der Seite Fische als Mitbewohner empfohlenen Arten kommen für tropische Klappschildkröten eine ganze Reihe weiterer Zierfische in Frage, da es ja im Herbst keine Temperaturabsenkung gibt die die Fische vertragen müssten. Wenn das Aquarium schön bepflanzt ist, dann sind sogar Neons möglich, von denen ich sonst ja eher abrate.

Bauchpanzer einer jungen Rotwangen-Klappschildkröte (Kinosternon s. cruentatum)

Ernährung in der Natur

Rotwangen-Klappschildkröten und die anderen Unterarten der Skorpions-Klappschildkröte sind vor allem Fleischfresser und fressen in der Natur Insekten und deren Larven, Spinnen, Schnecken, Würmer, Krebse, Garnelen, Fisch, Kaulquappen und Frösche. Aber sie nehmen auch pflanzliche Nahrung zu sich, zum Beispiel in Form von Algen, Wasserpflanzen (Elodea, Paspalum) Samen und Blüten (BERRY & IVERSON 2011). Bei der Haltung im Aquarium wird pflanzliche Nahrung seltener angenommen, das eröffnet einem die Möglichkeit das Aquarium zu bepflanzen.

Bauchpanzer eines Schlüpflings der Skorpions-Klappschildkröte (Kinosternon s. scorpioides)

Fütterung im Aquarium

Das im Handel erhältliche Fertigfutter sollte nur einmal pro Woche verfüttert werden. Besser sind da schon die ebenfalls erhältlichen getrockneten Bachflohkrebse (Gammarus) und andere getrocknete Futtertiere. Deutlich beliebter bei Klappschildkröten sind jedoch Regenwürmer, Schnecken und anderes Lebendfutter. Mit Frostfutter, beispielsweise in Form von Roten Mückenlarven oder Wasserflöhen, kann man ebenfalls Abwechslung in den Speiseplan bringen.

Schlüpflinge fressen unter Umständen am Anfang nur Lebendfutter, wie Mückenlarven (alle “Farben”), kleine Regenwürmer, Wasserflöhe und Tubifex.

Gelegentlich konnte ich an warmen Hochsommertagen beobachten wie Wasserlinsen, die sich ständig im Becken befinden, gefressen wurden. Manche Klappschildkröten nehmen auch geriebene Möhre an.

Rotwangen-Klappschildkröte (Kinosternon s. cruentatum)

Wassertemperatur

Alle Unterarten der Skorpions-Klappschildkröten bewohnen die Tropen, sie kennen alle keine Winter. Das ist ein Vorteil, denn man braucht diese Klappschildkröten nicht kalt überwintern. Das ist aber auch ein Nachteil, denn sie sind absolut nicht für die Haltung im Gartenteich geeignet.

Um die Temperatur des Aquariums ganzjährig auf passenden Werten zu halten ist ein Heizstab nötig.

Rotwangen-Klappschildkröte (Kinosternon s. cruentatum)

Wenn du im Zoohandel eine Klappschildkröte kaufst, dann empfehle ich dir zunächst eine Wassertemperatur von 29-30 °C. Bei dieser ziemlich hohen Temperatur kommt der Kreislauf der Schildkröte auf Touren und normalerweise fressen die Wasserschildkröten dann auch gut. Nach einem halben Jahr kannst du die Temperatur dann langsam auf 26-28 °C senken.

Man hält Rotwangen-Klappschildkröten und die anderen Unterarten der Skorpions-Klappschildkröte das ganze Jahr über bei einer Wassertemperatur von 26-28 °C und einer Beleuchtungslänge von 12 Stunden.

Einen Jahresverlauf wie man es von den nordamerikanischen Wasserschildkröten kennt, braucht man für diese Klappschildkröten nicht zu simulieren.

Rotwangen-Klappschildkröte (Kinosternon s. cruentatum)

Klima in der Natur

Die Tagesmitteltemperatur aus Klimadiagrammen entspricht relativ genau der durchschnittlichen Wassertemperatur von großen Gewässern in der Natur.

Mittlere Temperatur in Belize (Belize), Vorkommensgebiet der Rotwangen-Klappschildkröte (Kinosternon s. cruentatum):

MonatMittlere Temperatur
Jan.25,4 °C
Feb.25,4 °C
März25,9 °C
April26,7 °C
Mai27,6 °C
Juni28,0 °C
Juli28,3 °C
Aug.28,5 °C
Sept.28,2 °C
Okt.27,6 °C
Nov.27,1 °C
Dez.26,1 °C
Klima in Belize (MÜLLER 1996)

Mittlere Temperatur in Barranquilla (Kolumbien), Vorkommensgebiet der Skorpions-Klappschildkröte (Kinosternon s. scorpioides):

MonatMittlere Temperatur
Jan.26,8 °C
Feb.26,9 °C
März27,4 °C
April28,4 °C
Mai28,9 °C
Juni28,7 °C
Juli28,7 °C
Aug.28,9 °C
Sept.28,6 °C
Okt.28,2 °C
Nov.28,1 °C
Dez.28,0 °C
Klima in Barranquilla (MÜLLER 1996)

Mittlere Temperatur in Managua (Nicaragua), Vorkommensgebiet der Weißkehl-Klappschildkröte (Kinosternon s. albogulare):

MonatMittlere Temperatur
Jan.26,3 °C
Feb.27,2 °C
März28,6 °C
April29,3 °C
Mai29,4 °C
Juni27,2 °C
Juli26,9 °C
Aug.27,2 °C
Sept.26,9 °C
Okt.26,5 °C
Nov.26,3 °C
Dez.26,1 °C
Klima in Barranquilla (MÜLLER 1996)

Zucht

Zur Geschlechtsbestimmung von Klappschildkröten ist vor allem die Schwanzlänge von Bedeutung, Männchen haben längere und dickere Schwänze als Weibchen. Der Panzer der Weibchen ist meistens hochgewölbter als derjenige der Weibchen.

Schlüpfende Rotwangen-Klappschildkröte (Kinosternon s. cruentatum)

Diese Klappschildkröten erreichen ihre Geschlechtsreife mit einer Panzerlänge zwischen 9 und 12 cm (BERRY 1978). Pro Jahr sind mehrere Gelege nötig, eine ausgeprägte Eiablagesaison ist im Aquarium nicht immer zu erkennen, aber meistens legen diese tropischen Klappschildkröten während unseres Winters. Die Gelege können aus einem bis acht Eiern bestehen und werden in einer Tiefe von drei bis 14 Zentimetern im Substrat vergraben. Jedes Weibchen kann pro Jahr vier bis acht Gelege absetzen. Die Brutdauer ist mit 100 bis 160 Tagen sehr lang.

Bei dieser frisch geschlüpften Rotwangen-Klappschildkröte (Kinosternon s. cruentatum) sieht man noch die Reste vom Dottersack

Link

klappschildkroete.de – alles über Kinosternon

Literatur

Berry, J. F. (1978): Variation and systematics in the Kinosternon scorpioides and K. leucostomum complexes(reptilia: testudines: kinosternidae) of Mexico and Central America. – Doktorarbeit, University of Utah.

Berry, J. F. & J. B. Iverson (2011): Kinosternon scorpioides (Linnaeus 1766)–Scorpion mud turtle. – Chelonian Research Monographs, No. 5, S. 063.1 – 063.15.

Nickl, S. (2011): Pflege und Vermehrung der Rotwangen-Klappschildkröte, Kinosternon scorpioides cruentatum. – Marginata 31: S. 44-50.

Müller, M. (1996): Handbuch ausgewählter Klimastationen der Erde. – Trier (Forschungsstelle Bodenerosion der Universität Trier Mertesdorf [Ruwertal] 5) 400 S.

Schilde, M. (2001): Schlammschildkröten: Kinosternon, Sternotherus, Claudius und Staurotypus. – Natur- und Tier-Verlag, 133 S.*

Turtle Taxonomy Working Group [Rhodin, A.G.J., J.B. Iverson, R. Bour, U. Fritz, A. Georges, H.B. Shaffer & P.P. van Dijk] (2017): Turtles of the World: Annotated Checklist and Atlas of Taxonomy, Synonymy, Distribution, and Conservation Status (8th Ed.). – In: Rhodin, A.G.J., J.B. Iverson, P.P. van Dijk, R.A. Saumure, K.A. Buhlmann, P.C.H. Pritchard & R. A. Mittermeier (Hrsg.): Conservation Biology of Freshwater Turtles and Tortoises: A Compilation Project of the IUCN/SSC Tortoise and Freshwater Turtle Specialist Group. – Chelonian Research Monographs 7: S. 1–292.

Die Fotos auf dieser Seite wurden großteils von Hendrik Pempelfort zur Verfügung gestellt, Dankeschön!