Rotwangenschildkröten

Es gibt nicht DIE Rotwangenschildkröte, sondern gleich zwei. Zum einen die Rotwangen-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta elegans) und zum anderen die Rotwangen-Klappschildkröte (Kinosternon scorpioides cruentatum).

Rotwangenschildkröte kaufen

Rotwangen-Schmuckschildkröten konnte man bis Ende der 1990er Jahre in jedem Zoogeschäft kaufen. Diese Wasserschildkröte wurde in Zuchtfarmen in den USA für den weltweiten Heimtiermarkt produziert. Das hat jedoch dazu geführt, dass inzwischen Rotwangen-Schmuckschildkröten weltweit ausgesetzt vorkommen. Um dem einen Riegel vorzuschieben wurde der Import nach Deutschland verboten.

Rotwangen-Schmuckschildkröte

Rotwangen-Klappschildkröten hingegen werden auch heute noch importiert, meistens als ausgewachsene Wildfänge. Um die natürlichen Vorkommen der Art zu schonen sollte man jedoch sein Haustier bei einem heimischen Züchter kaufen.

Rotwangen-Klappschildkröte

Futter für Rotwangenschildkröten

Die Ernährung der beiden Wasserschildkröten ist grundverschieden. Während die Rotwangen-Schmuckschildkröte als Baby noch relativ viel tierische Nahrung zu sich nimmt, so frisst sie als ausgewachsene Schildkröte fast nur Pflanzen. Die Hauptnahrung sollten Wasserpflanzen, Salat und Wildkräuter ausmachen. Nur gelegentlich bekommt sie etwas tierische Futtermittel.

Rotwangen-Schmuckschildkröten kann man im Teich mit einem Leckerbissen meist gut anlocken

Die Rotwangen-Klappschildkröte ist hingegen ein ausgesprochener Fleischfresser. Sie kann beispielsweise mit getrockneten Futtertieren wie Bachflohkrebsen ernährt werden, freut sich aber auch über Lebendfutter.

Rotwangenschildkröte Haltung

Rotwangen-Schmuckschildkröten werden gerne im Gartenteich gehalten. Aber eigentlich ist es dort für sie auf Dauer zu kalt. Viel besser ist es, wenn Rotwangen-Schmuckschildkröten in einem Gewächshaus gehalten werden. Aber auch die Haltung von Rotwangen-Schmuckschildkröten im Aquarium ist möglich. Das Aquarium muss nur groß genug sein.

Rotwangen-Klappschildkröte

Rotwangen-Klappschildkröten werden nicht so groß, sie eigenen sich gut zur Haltung im Aquarium. Dort ist sogar eine Bepflanzung möglich, denn sie fressen ja kaum Pflanzen.

Rotwangenschildkröten in Deutschland

In vielen Seen und Teichen gibt es in Deutschland ausgesetzte Rotwangen-Schmuckschildkröten und andere Wasserschildkröten. Ein paar Winter können sie dort auch überleben. Aber das kalte und feuchte Frühjahr bedeutet irgendwann den Tod für diese Wasserschildkröte.

Rotwangen-Schmuckschildkröten in einem Parkteich

Rotwangen-Klappschildkröten halten es in der Natur in Deutschland nicht lange aus. Als tropische Wasserschildkröte ist es selbst im Sommerhalbjahr für sie bei uns zu kalt.

Rotwangenschildkröte Preis

Ausgewachsene Rotwangen-Schmuckschildkröten werden oft verschenkt, von Leuten die ihrer Haustiere überdrüssig geworden sind. In den zahlreichen Auffangstationen für Schildkröten kann man gegen eine geringe Schutzgebühr oftmals auch Rotwangen-Schmuckschildkröten adoptieren.

Schlüpfende Rotwangen-Klappschildkröte

Rotwangen-Klappschildkröten sind begehrter. Für einen Schlüpfling muss man mit einem Preis zwischen 100 und 200 Euro rechnen. Man bekommt sie auch nicht an jeder Ecke, sondern muss oft aufwändig einen Züchter suchen.

Rotwangenschildkröte gefunden

Wenn du eine Rotwangenschildkröte findest, dann ist es meistens eine Rotwangen-Schmuckschildkröte, es kann aber auch die ähnlich aussehende Cumberland-Schmuckschildkröte sein. Die Artbestimmung von Wasserschildkröten ist nicht so einfach, im Zweifel solltest du einen Experten fragen. Rotwangen-Klappschildkröten werden seltener ausgesetzt und somit auch seltener gefunden.

Cumberland-Schmuckschildkröten sehen so ähnlich wie Rotwangen-Schmuckschildkröten aus

Provisorische Unterbringung

Eine große Mörtelwanne (für wenige Euro aus dem Baumarkt) reicht zunächst aus um eine Wasserschildkröte kurzfristig halten zu können. Man füllt diese mindestens eine Panzerbreite mit Wasser und legt einen Ast oder Stein so in die Wanne dass der Schildkröte eine Insel geboten wird.

Eine Beheizung ist für Rotwangen-Schmuckschildkröten zunächst nicht erforderlich wenn die Wanne in einem Raum mit normaler Zimmertemperatur steht. Wichtig ist jedoch dass die Schildkröte die Möglichkeit hat sich zu sonnen und dabei die Körpertemperatur anzuheben. Dazu reicht bereits eine Schreibtischlampe mit normaler Glühbirne oder einem Spotstrahler aus dem Baumarkt (keine Sparlampen!). Die Lampe wird auf die Insel gerichtet so dass dort etwa 40-45°C erreicht werden. Nach einer kurzen (Schmuckschildkröten) bis längeren (Höckerschildkröten) Eingewöhnungszeit wird sich die Wasserschildkröte dort dann ausgiebig sonnen.

Rotwangen-Schmuckschildkröten

In den warmen Hochsommermonaten kann die Mörtelwanne natürlich auch draußen aufgestellt werden, dann entfällt die Schreibtischlampe. Auf Dauer reicht eine Glühbirne als Beleuchtung nicht aus, für ein paar Wochen ist es aber ok. Zur langfristigen Haltung ist eine Halogen-Metalldampf-Lampe mit UV-Anteil zu empfehlen.

Wenn man es möglichst einfach haben möchte bieten sich getrocknete Bachflohkrebse/Gammarus aus dem Zoohandel in Kombination mit Salat/Löwenzahn an. Kurzfristig ist das ein Fütterung die für eine gesunde Wasserschildkröte o.k. ist. Futtermenge: einmal täglich soviel Gammarus wie in wenigen Minuten gefressen wird, Löwenzahn/Salat so viel die Schildkröte möchte. Pelletfutter würde ich nicht anbieten, da dies das Wasser meist viel stärker belastet als eine Gammarus/Löwenzahn-Fütterung. Auf Dauer muss natürlich mehr Abwechslung geboten werden, mehr dazu im Kapitel Ernährung auf dieser Homepage.

Viele weibliche Wasserschildkröten werden gefunden wenn sie im Sommer einen schlecht oder gar nicht ausbruchsgesicherten Gartenteich verlassen um einen Platz für die Eiablage zu suchen, dabei wandern sich teilweise mehrere Kilometer. Bei weiblichen Fundschildkröten ist es daher unbedingt empfehlenswert eine Röntgenaufnahme zu machen um zu prüfen ob die Eier abgelegt wurden. Falls nicht, dann muss eine Eiablagemöglichkeit angeboten werden um eine Legenot zu verhindern.

Rotwangenschildkröte Winterschlaf

Die Winterstarre sollten die Rotwangenschildkröten niemals im Teich verbringen! Die ozianisch geprägten Europäischen Winter sind nicht mit dem kontinentalen Klima von Nordamerika zu vergleichen. Auf der Seite Überwinterung von Wasserschildkröten im Gartenteich gibt es dazu Details.

Meine Rotwangen-Schmuckschildkröten überwintern bei Temperaturen von 10-15°C für drei Monate. Wenn du Glück hast, dann hast du einen Keller der die passenden Temperaturen aufweist. Solltest du keinen passenden Raum finden, so kann man die Tiere auch im Kühlschrank überwintern. Zur Überwinterung setzte ich die Tiere einzeln in Plastikboxen, in den Boxen ist eine Panzerbreite hoch Wasser und etwas Eichenlaub.

Rotwangen-Klappschildkröten halten keinen Winterschlaf

Als tropische Wasserschildkröte hält die Rotwangen-Klappschildkröte keinen Winterschlaf. Es würde sogar den Tod des Tieres bedeuten, wenn man sie zu kalt unterbringt. Grundsätzlich sollte die Wassertemperatur für Rotwangen-Klappschildkröten das ganze Jahr über 25 °C liegen.

Rotwangenschildkröte verboten?

Die EU möchte gegen invasive Arten vorgehen. Invasiv sind Pflanzen- und Tier-Arten die ursprünglich nicht hier leben, sich aber durch ausgesetzte Tiere und ausgebüchste Exemplare immer weiter verbreiten. Nun wurde eine Liste veröffentlicht mit Tierarten die als invasiv gelten und in der EU bekämpft werden sollen. Auf dieser Liste findet sich auch die Rotwangen-Schmuckschildkröte. Diese Schildkröten dürfen nun in Europa nicht mehr gehalten, gezüchtet und vermarktet werden. Befanden sich Tiere bereits vor Inkrafttreten der Liste (also vor August 2016) in Besitz, so dürfen diese bis zu deren Tode weiter gepflegt werden. Voraussetzung dafür ist jedoch dass eine Vermehrung der Tiere unterbunden wird und dass Vorkehrungen getroffen werden, dass sie nicht entweichen können.

Die Rotwangen-Klappschildkröte steht weder unter Artenschutz, noch gilt sie als invasiv. Diese Art darf man kaufen, züchten und verkaufen.

Weitere Infos

Rotwangen-Schmuckschildkröten: www.zierschildkroete.de/buchstaben-schmuckschildkroeten-trachemys-scripta-troostii-elegans/

Rotwangen-Klappschildkröten: www.zierschildkroete.de/rotwangen-klappschildkroeten-kinosternon-scorpioides-cruentatum/